Schloss Trauttmansdorff

Schloss Trauttmansdorff steht für eine positive Wendung der Geschichte für Meran. Nachdem 1420 die Landesverwaltung von Meran ins zentral gelegene Innsbruck verlegt wurde, verschwand die Kleinstadt in der Bedeutungslosigkeit, bis sie Ende des 19. Jahrhunderts als Kurort wieder aufblüte. Großen Einfluss darauf hatte Kaiserin Elisabeth von Österreich und indirekt Schloss Trauttmansdorff.

Die “Kaiserin Sissi” hatte sich 1870 für Schloss Trauttmansdorff als Domizil für den Kuraufenthalt mit ihren beiden Töchtern entschieden. Ein Glückfall für die kränkelnde Prinzessin Marie Valerie und für Meran, dass sie innerhalb weniger Wochen gesundete. Die Presse berichtete ausführlich darüber und machte Meran über das Reich hinaus berühmt. 19 Jahre später weilte die Kaiserin nochmals auf dem Schloss.

Der Ursprung der Anlage liegt in einer kleinen Burg aus dem Hochmittelalter, die Mitte des 19. Jahrhunderts die durch Joseph von Trauttmansdorff kräftig erweitert und nach dem Geschmack der Epoche einem neugotischen Anstrich erhielt. Die Umbaumaßnahmen müssen den Zeitgeist voll getroffen haben, den das Schloss wurde wurde zum Vorbild für viele neugotische Schlösser in der Grafschaft Tirol.

Nach dem Ersten Weltkrieg und der Abtrennung Südtirols von Österreich wurde das Schloss vom italienischen Staat beschlagnahmt und einem Hilfsfonds für Kriegsveteranen übereignet. In dessen Besitz blieb es auch bis ins Jahr 1977, als Schloss Trauttmansdorf an die Südtiroler Landesverwaltung fiel. Es sollte aber noch 13 Jahre dauern, bis ein neues Nutzungskonzept gefunden wurde.

2003 eröffnete innerhalb der Mauern des Schlosses das Turiseum, das die Entwicklung des Tourismus in Südtirol vom Jahr 1795 bis in die heutige Zeit dokumentiert. Bereits zwei Jahre zuvor konnte der wiederbelebte Botanische Garten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Über eine Viertelmillion Besucher zählt Museum und der das Schloss umgebende, 12ha große Park nun Jahr für Jahr.

Foto: Marketinggesellschaft Meran

Therme Meran
Wellness-Spezial: Therme und Hotel Therme Meran
SuedtirolBooking
Südtirol Booking: Hotels in Meran